Abgabehinweise

 

Falls Sie Interesse an einem Tier haben, nehmen Sie bitte per Mail oder Telefon Kontakt mit uns auf.

Die erforderlichen Daten dazu finden Sie auf der Seite "Kontakt".

 

Alle unsere Zwergwidder sind für ganzjährige Außenhaltung problemlos geeignet,

können aber auch ins Haus oder die Wohnung umziehen. Das entscheiden die neuen Besitzer.

 

Mit etwa 3 Wochen werden die Baby "gesext", d.h. wir bestimmen das Geschlecht.

Ab diesem Zeitpunkt können die Kaninchenbabys ausgesucht und reserviert werden.

Dieses geschieht in der Reihenfolge der "Warte- bzw. Interessentenliste" bzw. der Anfragen.

Nach vorheriger Terminabsprache ist auch ein Besuch möglich.

Trotz unserer langjährigen Erfahrung geben wir keine Garantie auf die Geschlechtsbestimmung, auch wenn der Tierarzt beim impfen noch einmal das Geschlecht prüft. Somit ist eine doppelte Absicherung gegeben.

 

Ein Jungtier darf in der Regel ab der 6. Wochen umziehen. Je nach Entwicklungsstand und Jahreszeit bleibt es aber auch länger bei der Mutter; dieses entscheiden wir von Tier zu Tier individuell.

 

Kaninchenkinder aus verschiedenen Würfen können, wenn sie etwa gleichaltrig sind, problemlos vergesellschaftet werden.

 

 

Gerne merken wir Ihnen ein Tier für einige Tage vor: "vorgemerkt".

Falls das Tier während dieser Zeit nicht angezahlt wird (20 Euro in bar oder per Überweisung), ist es wieder: "frei".

Nach Zahlungseingang ist das Tier: "reserviert".

 

Die Anzahlung wird bei Nichtabnahme nicht zurück erstattet.

Der Restbetrag muss bei Abholung in bar beglichen werden.

Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Geld zurück, wenn aus gesundheitlichen Gründen des Tieres dieses nicht übergeben werden kann.

 

 

Über den genauen Abgabetermin werden wir uns verständigen.

Für die ersten Tage bekommen Sie Futter von uns mit.

Selbstverständlich erhalten Sie auch einen Abstammungsnachweis.

 

Wir bieten an, dass wir die Jungtiere vor Abholung zum Gesundheitscheck und zur Impfung mit zum Tierarzt nehmen (Nachweis durch tierärztlichen Impfpass). Da nur Tiere geimpft werden dürfen, die absolut gesund sind, ist es für Sie eine zusätzliche Absicherung. Wir lassen gegen RHD 1 und Myxomatose impfen; die RHD 2 Impfung ist erst ab einem Alter vom 10 Wochen vom Hersteller zugelassen. Dieses sind drei gefährliche Erkrankungen mit einer sehr hohen Sterblichkeit. Selbstverständlich kann das Jungtier auch woanders geimpft werden. Dieses liegt in der Verantwortung der neuen Besitzer.

 

Die Tiere werden persönlich übergeben. Jegliche Gewährleistung, insbesondere des Gesundheitszustandes der Tieres betreffend, wir ausgeschlossen. Wenn das Tier geimpft abholt wird, war es vorher zum Gesundheitscheck, wie oben erwähnt, beim Tierarzt.

 

 

Wenn die Tiere abgeholt werden, bringen Sie bitte eine Transportkiste mit.

 

Und dann heißt es:

Abschied nehmen und viel Freude im neuen Zuhause.

*************************

 

Weil wir von der Qualität der Produkte und der wertvollen Aufgabe für die Hersteller überzeugt sind, empfehlen wir für Kaninchen- und Meerschweinchenzubehör:     www.knastladen.de 

 

*************************

Wenn Sie sich für gutes Futter interessieren, schauen Sie mal bitte hier: www.grünhopper.de

5 Euro Rabatt bei Ihrer ersten Bestellung erhalten Sie, wenn Sie den Code eingeben: NKVOLLMER

     

*************************

 

Haftungsausschuss

 

Wir weisen ausdrücklich auf folgende Dinge hin:

Eine Garantie und ein Umtauschrecht schließen wir aus.

Wir stellen als Privatanbieter auf dieser Webseite lediglich unser Hobby vor und betreiben keinerlei Handel. Die Einnahmen durch den Verkauf unserer Tiere fließen ausschließlich in Futter, Tierarztkosten, Instandhaltung der Stallungen und in die Pflege.

 

 

www.Vollmers-Kaninchenzucht.de

Tel: 02053 - 99 39 24

E-Mail: vollmers-kaninchenzucht@ist-einmalig.de