Unsere liebevolle Hobbyzucht

 

"Klein und Fein" - so kann man unsere liebevoll geführte Hobbyzucht bezeichnen.

Es kommt uns nicht auf die Quantität, sondern auf die Qualität unserer Jungtiere an: Eine kleine aber feine Menge.

 

Seit 2004 züchten wir in Velbert (zwischen Düsseldorf, Essen und Wuppertal) mit Freude reinrassige und hübsche Zwergkaninchen mit SchlappohrenSchlappohren, die aus Deutschland kommen, heißen Zwergwidder; aus den Niederlanden NHD und aus England Mini LopAuf unserer Homepage bezeichnen wir alle unsere Tiere als Zwergwidder.

 

Alle von uns gezüchteten Tiere können das ganze Jahr draußen bleiben oder auch ins Haus umziehen.

 

Es leben Zwergwidder von uns in ganz Deutschland: Von Kiel bis München und Erfurt bis Aachen.

Auch in anderen Ländern Europas sind unsere Schlappohren zuhause. Wir freuen uns, dass sich Qualität durchsetzt.

 

Jede Verpaarung ist genau überlegt und bewusst geplant, damit die Elterntiere von der Abstammung her zusammen passen. Mit diesen ausgewählten Elterntieren züchten wir einige Jungtiere, welche von uns liebevoll in den ersten Lebenswochen umsorgt werden.

 

Unsere Elterntiere sind ausgesuchte Tiere mit Abstammungsnachweis, die regelmäßig vom Tierarzt untersucht und geimpft werden (Myxomatose, RHD 1 und RHD 2). Jedes Tier wird nur mit dem uneingeschränkten Einverständnis des Tierarztes, welches sich auch auf eine einwandfreie Zahnstellung bezieht, zur Zucht eingesetzt.

"Kaninchenkauf ist Vertrauenssache" - dieser Aussage fühlen wir uns verpflichtet.

 

 Als Besonderheit haben wir gelegentlich auch Tiere mit Satinfell. Diese feine Fellart (auf den Fotos oben) hat einen auffallend seidigen, edlen Glanz. Manchmal haben wir auch Babys mit Rexfell. Diese Fellart ist kürzer, etwas gelockt.

Wichtig ist uns, dass die Tiere mit gutem Futter und täglich frischem Grünfutter, Gemüse und Obst gefüttert werden. Auch Obstbaumzweige stehen z.B. auf dem Speiseplan.  

 

Wir verbringen jeden Tag mehrere Stunden bei unseren Tieren.

 

 

Sehr viel Wert legen wir darauf, dass schon die Jungtiere zutraulich werden. Darum werden die Babys von unserer ganzen Familie liebevoll umsorgt und auf den Arm genommen. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass - bezogen auf die Zutraulichkeit - das Vorbild des Muttertieres und die ersten Lebenswochen sehr entscheidend und prägend sind.

 

Außerdem wachsen unsere Zwergwidder mit mehreren Katzen und einem Hund auf.

 

Uns ist es wichtig, dass unsere Tiere Vertrauen in den Menschen haben bzw. entwickeln. Weil dieses der Fall ist, lassen sich weder die Häsinnen beim säugen, noch die Babys beim Ausflug in die Heuraufe stören :-)

 

 

Alle Zwergwidder leben bei uns in Außenställen und genießen bei gutem Wetter das Leben im weitläufigen Gartengelände. Wenn die Tiere umziehen, können sie im Garten (ganzjährig) oder im Haus gehalten werden.

Wie alle Kaninchen freuen sie sich, wenn sie nicht alleine leben müssen.

 

 

Es verlassen nur Kaninchen unsere Ställe, die lange genug bei der Mutter gelebt haben. In der Regel dürfen die Kleinen ab der 6. Lebenswoche umziehen. Je nach Größe und Entwicklungsstand des Jungtieres und der Jahreszeit kann es aber schon einmal später sein. Dieses entscheiden wir bei jedem Baby individuell.

 

Wir freuen uns, wenn wir die Kleinen dann in verantwortungsvolle und liebevolle Hände übergeben können.

 

 

Falls wir Platz haben, nehmen wir auch Kaninchen - bevorzugt aus unserer eigenen Zucht - , die in Außenhaltung leben, gesund und geimpft sind (Myxomatose, RHD 1 und RHD 2) in Ferienbetreuung; Rammler müssen grundsätzlich kastriert sein.

 

Noch zwei Hinweise bzgl. der Wahl eines Kaninchens:

* Erfahrungsgemäß sind Widder - d.h. Kaninchen mit Schlappohren - ruhiger als Tiere mit Stehohren. Dadurch bedingt, dass die Ohren hängen, nehmen die Tiere natürlicher Weise Geräusche nicht so laut wahr wie Stehohren, was die Kaninchen gelassener macht.

* Rammler, die kastriert sind, haben ein ruhigeres Wesen und sind sehr lieb! Zwei kastrierte Rammler kann man problemlos zusammen halten. 

 


Hinweis:

Jegliche Verwendung und/oder Veröffentlichung von Texten und Fotos 

bedarf unserer ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung!

 

www.Vollmers-Kaninchenzucht.de

Tel: 02053 - 99 39 24

E-Mail: vollmers-kaninchenzucht@ist-einmalig.de